¬ęParagaphenreiterei¬Ľ oder Recht heisst nicht Gerechtigkeit

Ein Autofahrer lässt seinen Wagen einen Augenblick unverschlossen vor seinem Haus. Der Wagen wird gestohlen. Der Dieb überfährt einen Menschen. Trotz den Leistungen der Suva und der Haftpflichtversicherung bleibt eine ungedeckte Forderung von 60?000 Franken, an die der Dieb nichts zu leisten hat, die vielmehr vom Bestohlenen allein beglichen werden muss.

Würdig stehen unsre mannigfachen
Paragraphen, abgeklärt und steif,
Einer aber scheint das Kalb zu machen,
Der ist offensichtlich noch nicht reif.

Vorheriges Bild Nächtes Bild